Groningen Seaports

Exzellente Eignung der Flächen als Niederlassungsstandort

Overheids-NV (Staats-AG)
Groningen Seaports ist seit dem 14. Juni 2013 eine so genannte „Overheids-NV“; die Staats-AG. Bei einer Staats-AG handelt es sich – anders als bei einer nachgeordneten Gebietskörperschaft, auf die vor allem das öffentliche Recht Anwendung findet – um eine privatrechtliche juristische Person, auf die die Bestimmungen des Privatrechts Anwendung finden. Groningen Seaports NV steht als Staats-AG weiter von den Behörden weg, sodass sie mehr betriebsmäßig und schlagfertig mit anderen tätig sein und zusammenarbeiten kann. Gleichzeitig ist die „Gemeenschappelijke Regeling Havenschap Groningen Seaports“ (Hafenkörperschaft Groningen Seaports“ bis auf weiteres die alleinige Aktionärin.

Organisation
Die neue Staats-AG besteht aus einer Hauptversammlung, einem Aufsichtsrat und einem Geschäftsführer / Vorstand. Diese Tätigkeit soll von Herrn Harm D. Post – dem heutigen Geschäftsführer der Groningen Seaports – ausgeübt werden, der als solcher dem Aufsichtsrat Rechenschaft ablegen wird. Die Zunahme des Umfangs und der Komplexität der Betriebsausübung haben zu dem Vorschlag geführt, bei der Gründung der AG neben drei Mitgliedern aus der Politik auch zwei externe Mitglieder in deren Aufsichtsrat zu bestellen. Außerdem ist die „Gemeenschappelijke Regelung Havenschap Groningen Seaports“ die alleinige Aktionärin der Groningen Seaports NV; sie ist aus Vertretern von Räten, Abgeordneten und Magistraten der Provinzregierung von Groningen, der Stadt Delfzijl und der Gemeinde Eemsmond zusammengesetzt.

Groningen Seaports ist ein Zweckverband auf der Grundlage der Wet gemeenschappelijke regelingen (niederl. Gesetz über die Regelung der Zusammenarbeit zwischen Gebietskörperschaften). Das bedeutet, dass Groningen Seaports eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, an der sich die Provinz Groningen zu 60 Prozent und die Kommunen Delfzijl und Eemsmond im Verhältnis ihrer Einwohnerzahl zu den übrigen 40 Prozent beteiligen. Das Unternehmen hat die Freiheit, eine selbständige Geschäftspolitik zu verfolgen, aber die Leitung von Groningen Seaports liegt, wie dies häufiger bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts der Fall ist, in den Händen einer Geschäftsführung (Dagelijks Bestuur, DB) und eines Vorstands (Algemeen Bestuur, AB). Geschäftsführung und Vorstand setzen sich aus Vertretern der drei Teilhaber zusammen. Das Tagesgeschäft des Unternehmens wird vom Management und Personal geregelt.

Groningen Seaports verwaltet und betreibt ein ca. 2600 Hektar großes Areal

Groningen Seaports ist der Betreiber des Hafens von Delfzijl und des Eemshavens sowie der angrenzenden Industrieareale. Das Unternehmen ist für alle Hafendienste, die den industriellen und KMU-Kunden angeboten werden, zuständig – von Dienstleistungen im Logistik- und Infrastrukturbereich bis hin zu Vergabe und Instandhaltung der Flächen in beiden Hafengebieten. Groningen Seaports verwaltet und betreibt ein ca. 2600 Hektar großes Areal. Zudem verfügt Groningen Seaports über zwei Binnenhäfen, den Farmsumerhaven und den Oosterhornhaven. Durch die Lage, das Angebot von Firmengeländen unterschiedlichster Art, die vorhandene Infrastruktur, den Raum und die attraktiven Grundstückspreise eignen sich die Flächen von Groningen Seaports exzellent als Niederlassungsstandort. Beide Häfen sind perfekt für die Lagerung und den Umschlag einer breiten Warenpalette ausgerüstet.

Bezoekadres
Handelskade Oost 1
9934 AR Delfzijl

Tel.: +31 (0)596 640400
Fax. +31 (0)596 630464

KvKnr. 58141057
BTWnr. NL 852893048.B01


(c) Groningen Seaports NV
Realisatie: iVendo Marketing

Postadres
Postbus 20004
9930 PA Delfzijl
 

Links
Brainwierde Weiwerd
Havenvisie 2030
Eemsdelta Vastgoed
Seaports Xperience Center